Förderverein für den Erhalt
der Clausthaler Holzkirche

Warenangebote
unserer Förderer

Jubiläumsjahr 2017: 500 Jahre Reformation
375 Jahre Marktkirche Zum heiligen Geist in Clausthal

Adventskalender 2014 der Kirchengemeinde

 

Der Adventskalender 2014 der Kirchengemeinde unserer Marktkirche ist da, um viele Menschen in Clausthal-Zellerfeld und in ganz Deutschland mit Bildern unserer Holzkirche durch die Adventszeit zu begleiten, und erste Exemplare konnten bereits auf der Mitgliederversammlung am 25. Oktober 2014 erworben werden.

Der Kalender ist ganz neu, ganz anders! Er ist kein Adventskalender der herkömmlichen Art, sondern ein Postkartenkalender mit 24 Motiven aus dem Innenraum der Marktkirche, der uns durch die Adventszeit begleiten möchte. Die Motive sind mit Ausnahme des Weihnachtsengels erstmalig als Karte zu erhalten, und zeigen Bilder der Figuren an der Orgel, dem Altar und der Kanzel. Die Figuren werden benannt und animieren dadurch auch dazu, die Kunstwerke bei einem Rundgang einmal genauer zu betrachten.

Das Projekt ist in der Herstellung etwas aufwändiger, dafür ist der Kalender aber auch vielfältiger nutzbar:

  • Sie werden mit den Bildern und zugehörigen Texten durch die Vorweihnachtszeit begleitet,
  • Sie können Ihre Weihnachtsgrüße auf den Karten verschicken, denn die Tages­angabe 1.–24. 12. kann abgetrennt werden,
  • Sie können die Karten aber auch außerhalb der Advents-/Weihnachtszeit als Grußkarte verwenden.

Der Kalender wird für 7,50 € pro Stück angeboten und der Erlös ist wie in den vergangenen Jahren für die Innensanierung der Marktkirche und für die Kirchenmusik vorgesehen.

Wenn Sie den Kalender erwerben möchten, dann schicken Sie an Frau Dorothea Römpage eine E-Mail mit folgenden Angaben: 1. Anzahl der gewünschten Kalender, 2. Adresse, an die die Kalender geliefert gegen Rechnung (Preis der Kalender zzgl. Versandkosten) werden sollen.

 
Fahren Sie zum Vergrößern über die Bilder!

Drechslerstübchen Nolte

Das Oberharzer Drechslerstübchen und das Drechslerstübchen Nolte haben einen Lichter­bogen mit der Clausthaler Marktkirche und Szenen aus dem Harzer Bergbau geschaffen, der im deutschen Erzgebirge hergestellt wird. Ein Lichterbogen kostet 142 €, davon fließen 30 € in den Aufbau der Kirche. Bis zum Juni 2004 konnten bereits 1.500 € gesammelt werden.

Der Schwibbogen ist 70 cm × 40 cm groß und ist aus Birkensperrholz in Doppel­bildform. Die Beleuchtung ist mittelbar eingebaut und gibt ein sehr schönes Licht (Anschluss 240 Volt).

Im Jahre 2004 wurde ein hölzerner Bergmann aufgelegt. Er kostet 59 €, davon sind 5 € für den Förderverein.
 

Drechslerstübchen Nolte
Brigitte und Ernst Nolte
Hagenstraße 4
37154 Northeim
Telefon 05551–9935-0, Telefax 05551–9935-29
Angebot auf dem Clausthaler Weihnachtsmarkt

Augenoptik · Gravuren · Couleurartikel Hoffmann

Klicken Sie auf ein Bild zum Vergrößern in einem neuen Fenster. (56–92 kB)
 

Gegenstände mit einer Gravur der Marktkirche
  • Aus Metall Etuis (zum Beispiel für Brillen, Stifte, Visitenkarten, Nähzeug) und Hüllen für Zigaretten­schachteln in den Farben Mattgold, Anthrazit, Cyan und Magenta, wahlweise mit einem Stück des Holzes der Marktkirche oder mit einem gravierten Engel.
  • Aus Glas Untersetzer, Fensterbilder und Trinkgläser (ab Oktober 2004).

Jeweils 2–5 € werden an den Förderverein weitergeleitet. Bis zum August 2004 konnten bereits 2.200 € dem Förderverein gespendet werden.
 

Augenoptik · Gravuren · Couleurartikel
Albrecht und Susanne Hoffmann
Adolph-Roemer-Straße 8
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon 05323–78376, Telefax 05323–78378, Frau Susanne Hoffmann

Stand 29. Juni 2016 · Diese Netzseiten werden nicht durch Spenden bezahlt.